Fortbildungen rund um CI

Technik-Workshop für Pädagogen im CIC Wilhelm Hirte

Am Donnerstag, dem 01.11.2018, findet von 14:00 bis 17:00 Uhr je ein Technik-WS für Pädagogen im CIC Wilhelm Hirte statt.

Die Themen: 

  • Übersicht über die aktuellen Prozessoren der Hersteller Advanced Bionics, Cochlear und MED-EL + Zubehör
  • Aspekte der CI Anpassung

Seminarleitung:  
Sven Butter, Dipl.-Ing. (FH)
Volker Meyer, Dipl.-Ing. (FH)
Andrea Wenskus, neurootologische Assistentin

Unkostenbeitrag: 20,- € (inkl. Teilnahmebestätigung, Seminarunterlagen, Getränke)

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung telefonisch, per Fax oder Mail im Sekretariat des CIC bei Fr. Schulz mit anhängendem Anmeldeformular.
Tel. 0511-90959-0
Fax 0511-90959-33
cicsek[at]hka.de

Hier finden Sie weitere Informationen und das Anmeldeformular

Workshop „Mit Trauer umgehen – Behinderung bewältigen“

Workshop „Mit Trauer umgehen – Behinderung bewältigen“ im CIC Wilhelm Hirte am 15. und 16. Juni 2018  / Referentin: Frau Cornelia Tsirigotis

Trauer – Bewältigung – Behinderungsverarbeitung – Krise – Diagnoseschock -Trauma… - FrühförderInnen begegnen in ihrer Arbeit unterschiedlichen Verhaltensweisen und Gefühlen bei Familien, die mit der Diagnose: Ihr Kind ist (hör)behindert“ konfrontiert sind. Zugleich tauchen im fachlichen Diskurs verschiedene Begriffe auf, die sich auf diese Prozesse in Familien beziehen. Im Workshop wollen wir uns mit Trauer- und Bewältigungsprozessen von Familien beschäftigen, wie wir professionell damit umgehen und in welcher Rolle wir uns als Frühförderin/CI-Therapeutin befinden. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, wie wir die Bewältigungsressourcen von Familien stärken können.

Hier finden Sie mehr Informationen und das Anmeldungsformular